Verhaltensregeln für Mitfahrer

  • Bitte erscheinen Sie pünklich am verabredeten Treffpunkt, damit die Fahrt auch durchgeführt werden kann ! (Zu spätes Erscheinen führt zum Verlust des Beförderungsanspruchs, siehe AGB´s)
  • Kleiden Sie sich so, als wenn Sie an diesem Tag wandern gehen würden.
  • Unbedingt erforderlich ist festes Schuhwerk,  z. B. Wanderschuhe.
  • Die Temperatur in der Höhe ist nur unwesentlich geringer als am Boden.
  • Kein  Alkohol- und Drogengenuss vor der Fahrt.
  • Bitte beachten Sie das absolute Rauchverbot am Ballon und im Ballonkorb.
  • Der Pilot wird Sie beim Auf- und Abrüsten des Heißluftballons aktiv beteiligen.
  • Alle Anweisungen des Piloten und der Crew müssen im gegenseitigen Interesse beachtet werden.
  • Werfen Sie keine Gegenstände über Bord.
  • Vorsicht mit Ferngläsern, Videokameras und Fotoapparaten. Bei Verlust, Hinausfallen oder Beschädigung dieser Geräte besteht keine Haftung. Sorgen Sie für deren sichere Aufbewahrung zur Landung.
  • Bei der Landung halten Sie sich bitte mit beiden Händen an den Halteschlaufen innen am Ballonkorb gut fest. Halten Sie sich nicht außerhalb des Korbes oder an den Gasflaschen fest. Leichtes in die Knie gehen federt die Landung ab.
  • Verlassen Sie den Ballonkorb nach erfolgter Landung nur dann, wenn der Pilot Sie ausdrücklich dazu auffordert.
  • Körperliche Einschränkungen und gesundheitliche Probleme sind mit der Anmeldung, jedoch spätestens vor der  Ballonfahrt dem Piloten bekannt zu geben. Bitte befragen Sie hierzu auch Ihrem Arzt. Ihre Sicherheit steht an erster Stelle.

Die Ballonfahrt soll für Sie, den Piloten und für die Crew ein tolles Erlebnis werden. Jeder Passagier trägt mit seiner guten Laune, seinem sportlichen Einsatz, aber auch mit Disziplin und Rücksicht zum Erfolg bei.

Wir wünschen Ihnen zu Ihrer Ballonfahrt recht viel Vergnügen. Die Crew beantwortet gerne alle Ihre Fragen.